Experiment 3088 ….. oder 'Eine Frage der Endlichkeit'

Du kannst dein Leben nicht verlängern, noch verbreitern… nur vertiefen (Gorch Fock)

Briefe schreiben (Tag 154)

Gedeckter_TischMeine 16jährige Nichte darf/ muss im Januar weg zu einem längeren Kuraufenthalt.

Ich habe ihr versprochen sie dort zu besuchen und sie gefragt, ob sie sich noch etwas von mir wünscht.

„Ja“ meinte sie freudestrahlend „schicke mir doch bitte, bitte ein paar Briefe!.. So richtige… so auf Briefpapier…Ich habe noch nie einen Brief gekriegt, noch nie so einen auf Papier!!!“

Ich werde schreiben. Jede Woche einen Brief… und ich freue mich darauf.

In einer Schublade im meiner Keller lagert noch eine Kiste mit alten Briefen die an mich geschrieben wurden: Erinnerungen auf Papier.

Wenn ich sie hervor hole, fühle ich mich ein bisschen in der Zeit zurück versetzt zu dem Tag, an dem ich sie das erste Mal geöffnet habe. Ich erinnere mich, wie aufgeregt ich war, an das verheißungsvolle Rascheln des Kuverts, an das Entfalten des Briefbogens, an das hastige Überfliegen des handgeschriebenen Textes um ihn dann noch einmal langsam Wort für Wort zu lesen, meistens mehrmals. So mancher Brief begleitete mich darauf hin ein paar Tage lang oder ein paar Wochen.

Und ich habe plötzlich wieder eine Verbindung zu den Menschen, die diese Schreiben verfasst und dabei an mich gedacht haben. Auch wenn einige von Ihnen schon gar nicht mehr unter uns weilen.

Die eMails und SMS aus dieser Zeit wurden alle schon gelöscht oder sind irgendwann dem Fortschritt zum Opfer gefallen (natürlich war viel gesichert… allerdings habe ich heute zum Beispiel kein Diskettenlaufwerk mehr um die Sicherungen zu lesen :-\).

Die Papierbriefe sind immer noch da. Und damit ein Teil der Menschen die sie geschrieben haben.

Und vielleicht sollten wir auch wieder anfangen mehr Briefe schreiben?  Weil so vielleicht etwas von uns übrig bleibt, wenn wir schon gar nicht mehr da sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 19.12.2013 von in 2013, Allgemein, Archiv, Dezember 2013, Gegenwart, Grundgedanke und getaggt mit , , , , , , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: