Experiment 3088 ….. oder 'Eine Frage der Endlichkeit'

Du kannst dein Leben nicht verlängern, noch verbreitern… nur vertiefen (Gorch Fock)

Berühmt wie der Mond (Tag 41)

Zen

Zen auf dem Töpfermarkt in Überlingen

Es gibt eine alte tibetische Geschichte, die ich sehr schön finde. Sie heißt: ‚Der Vater von Berühmt wie der Mond‘

…“Einem sehr armen Mann war es, nachdem er lange Zeit hart dafür gearbeitet hatte, schließlich gelungen, einen ganzen Sack Getreide zusammenzutragen. Er war sehr mit sich zufrieden und als er nach Hause kam, hängte er, um das Getreide vor Ratten und Dieben zu schützen, den Sack mit einem Seil an einen der Dachbalken seiner Hütte. Dann legte er sich – als zusätzliche Vorsichtmaßnahme für die Nacht – noch darunter zum Schlafen.

Als er so dalag, begannen seine Gedanken zu schweifen: ‚Den meisten Gewinn mache ich, wenn ich das Getreide in möglichst kleinen Mengen verkaufe. Mit diesem Geld kann ich dann mehr Getreide kaufen und noch mehr Gewinn machen… und in nicht allzu langer Zeit werde ich reich sein und in unserem Dorf etwas gelten. Die Mädchen werden hinter mir her sein, ich werde eine schöne Frau finden, heiraten und bald werden wir auch ein Kind haben… Es wird sicher ein Sohn… Wie um alles in der Welt soll ich ihn nur nennen?“

In diesem Moment fiel sein Blick zufällig durch das kleine Fenster der Hütte auf den gerade aufgehenden Mond. ‚Was für ein Zeichen‘ dachte er ‚Wie Glück verheißend! Das soll sein Name sein. Ich nenne ihn ‚Berühmt wie der Mond“

Während er von seinen Spekulationen ganz in Anspruch genommen war, hatte eine Ratte ihren Weg zu dem Sack mit dem Getreide gefunden und begonnen das Seil durchzunagen. In dem Augenblick als die Worte ‚Berühmt wie der Mond‘ über die Lippen des Mannes kamen, fiel der Sack von der Decke und erschlug ihn auf der Stelle.

‚Berühmt wie der Mond‘ wurde nie geboren.

(aus dem Tibetischen Buch vom Leben und Sterben)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 28.08.2013 von in 2013, Allgemein, Archiv, August 2013, Geschichten, Grundgedanke, Zukunft und getaggt mit , , , , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: